Freitag, 7. Mai 2021

Die letzten beiden Tage


war es hier nur grau und richtig kalt und leider sieht es momentan noch nicht besser aus. Ein bisschen grün und gelb tut unseren Augen gut, aufgenommen am Dienstag Spätnachmittag bei einem Spaziergang mit meiner Freundin im Nachbarlandkreis.

Das Örtchen Raisting ist weithin bekannt durch seine Erdfunkstelle, ich kannte sie bisher nur von Bahnfahrten. Am Dienstag sind wir dort spazieren gegangen, wobei das Ziel eigentlich eine kleine Kapelle war, die ich irgendwo auf fb gesehen hatte.

 

Normalerweise sieht das Industriedenkmal 


 

 anders aus, die Hülle wurde im Februar 2020 beim Sturm Bianca zerstört.                                                              





Wir spazieren weiter Richtung Kapelle und ich freu mich soo über das wunderbare Grün und den gelben Raps



Die Kirche St. Johannes der Täufer ist größer als ich dachte und ich finde sie wunderschön. Ein bisschen geschichtliches kann man hier nachlesen KLICK.

Ein schöner Freundinnenratsch auf dieser Spazierrunde und die Erkenntnis, dass das Gras beim Nachbar(landkreis) manchmal doch grüner ist und die Sonne immer irgendwo scheint 🌞


Mit Werbung wg. Ortsnamennennung und Verlinkungen geht dieser post zum Naturdonnerstag zu Elke von Mainzauber, weil außer Kultur und Information auch reichlich Natur enthalten ist.



5 Kommentare:

  1. Alles klar ;-) Ja, bei uns sieht es auch nicht freundlicher aus. Ich musste mich heute vor einem Wolkenbruch in eine Schutzhütte flüchten, die sich glücklicherweise aber in meiner Nähe befand. So eine Erdfunkstelle habe ich auch noch nie gesehen. Sieht beeindruckend aus.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber/Naturdonnerstag)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal braucht's Glück bzw. Schutzhütten! Aber jetzt kommt hoffentlich die Sonne! Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Eigentlich ist die kleine Kapelle auch ein "Erdfunkstelle" - mit ihr "rückt die Welt enger zusammen", und es ist auch irgendwie ein "weltweites Kommunikationsnetz". Ich denke, du verstehst wie ich das meine. Ich finde wirklich da eine gewisse Verbindung zwischen den beiden eigentlich grundverschiedenen Bauwerken, verbunden durch den ganz besonderen Freundinnen-Spaziergang.

    Das Grün mit dem Gelb ist wunderschön, und besonders mit den hellblauen Bergen ist es richtig wohltuend anzusehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Impuls Kapelle als Erdfunkstelle ♥ Ich verstehe gut, was Du meinst. Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Sehr spacig... irgendwie sind diese Dinger ja auch gar nicht uncool, aber trotzdem finde ich persönlich die Kirche viel, viel toller. Das ist so richtig romantisches Bayern, wie ich mir das vorstelle. :D
    Und das Wetter wird schon wieder - uns steht doch ein prächtiges Wochenende bevor!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen

Über einen freundlichen Kommentar oder konstruktive Kritik freue ich mich!