Samstag, 20. August 2016

Schwesternsonntag 1, 2 und 3


Drei Sonntage in Folge haben meine Schwester und ich unsere Mutter in Oberammergau in der Rehaklinik besucht und jeweils eine kleine Wanderung im Ammertal gemacht. So gibt's heute mal ein paar Wandertipps mit Fotos.

Angefangen haben wir Ende Juli auf dem Altherrenweg oberhalb von Oberammergau, dort bin ich schon lange nicht mehr gewesen. Mit wenig Kondition und undefinierbarer Luftnot meinerseits sind wir vom Parkplatz am Wellenberg Richtung Unterammergau und dieselbe Strecke wieder zurückgegangen. Unterwegs haben wir uns Apfelschorle und Kaffee auf der Romanshöhe gegönnt, die mitgebrachte Brotzeit wurde auf einer schönen Aussichtsbank genossen.




Diese Figuren - wie auch die Schlange in der Collage oberhalb - haben sicher Schüler der Oberammergauer Schnitzschule angefertigt.



Am Sonntag drauf regnete es in Strömen, als wir zu Hause aufgebrochen sind, so haben wir den Besuch in der Klinik auf den Vormittag gelegt und hatten Glück. Der Regen machte genau so lange Pause, wie wir für die Runde um den Bayersoier See mit Kapellenweg gebraucht haben - einem meiner Lieblingsplätze :-)) (wer hier öfter liest,weiß das schon)





Eine Einkehr darf natürlich nicht fehlen, wir haben was Neues ausprobiert:

der mit einem neuen Konzept mit Bistro, Gästezimmern und Boulderhalle
 vor kurzem neu eröffnet hat. 
Ich war neugierig, hatte ich mich doch zum ersten Mal in meinem Leben 
bei einem Crowdfunding beteiligt.
Wir haben lecker gegessen "WurmAnSau" und eine Hausführung bekommen.
Meinen Gutschein für eine halbe Stunde therapeutisches Klettern 
habe ich allerdings noch nicht eingelöst.


Für den dritten und letzten Rehabesuch-Wandersonntag hatte meine Schwester einen Rundweg um Ettal ausgesucht. Wir haben allerdings schon auf dem letzten Parkplatz vor Oberammergau geparkt und sind von dort aus an der Bärenhöhle gestartet. Anfangs viel bergauf und bergab war es ein sehr schöner Weg, den ich jederzeit wieder gehen würde. Eingekehrt sind wir in der Ettaler Mühle auf einen Kaffee, ein wunderschöner Biergarten und die Speisekarte durchaus verlockend.



Das Ammertal ist immer wieder schön!

1 Kommentar:

  1. Ja bei euch ist es wirklich wunderschön und immer wieder wunderschön für mich die tollen Fotos zu betrachten :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen