Sonntag, 13. März 2016

Bunt ist die Welt


Lieblingsfoto und passende Musik sind heute die Vorgaben bei Lottas Projekt "Bunt ist die Welt"




Eine ganz schön schwierige Aufgabe, ich habe auf meinem Rechner soooo viele Lieblingsfotos.

Aber ganz vorn in der Rangliste rangiert ein Schnappschuss von meinem Erstgeborenen, der mir letzten Sommer bei einem Festzug in Mittenwald gelungen war. (Das Einverständnis fürs Zeigen hab' ich natürlich.)


Dass ich auf Blasmusik stehe, hat sich bestimmt schon rumgesprochen und so habe ich als passende Musik meine absolute Lieblingspolka vom besten Blasorchester ever ausgesucht, finden könnt ihr es HIER. (Natürlich weiß ich, dass eigentlich ein Marsch dazu gehört hätte, aber ich hoffe, ihr verzeiht mir die kleine Eigenmächtigkeit).

Kommentare:

  1. ....passt super - darf ich bitten?
    Die Polka könnte ja schon auch als Marsch durchgehen, bei entsprechender Kondition ;-)
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich...ich könnte heute den ganzen Tag schmunzeln...lauter verschiedene Musikrichtungen...einfach klasse! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Fesch dein Erstgeborener, da kannst du mit recht Stolz auf ihn sein.
    Sicher trägt er auch die von dir gestrickten Stulpen?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Nein, die Pfosen/Lofer/Heaslan sind noch von meiner Schwiegermutter gestrickt worden. Das Muster von meinen gehört nicht hier ins Dorf. LG, Christine

      Löschen
  4. Ufff da da, Ufff dada, das hat schon was, wenn es gut gespielt wird und warum denn nicht. Bayerische Blasmusik, alles zu seiner Zeit und ich bin nicht dagegen, mir gefällt sehr gut.

    Lieben Gruß Eva,
    ich habe auch schöne Bilder von der jungen Familie, aber das
    wäre mein Todesurteil, wenn ich das veröffentlichen würde.
    Ich will nocht etwas leben, deshalb tue ich das nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir die Erlaubnis lieber geholt,auf fb gibt's zwar auch Fotos, aber sicher ist sicher, ich möcht' auch noch ein bisschen älter werden ;-))

      Löschen
  5. Jessas, Ernst Mosch, der hat bei uns in der Nachbarschaft in Leonberg in der Schwedensiedlung gewohnt. Neee, den mag ich nun nicht besonders. Der ging immer mit seinem großen Hund spazieren.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Ernst Mosch als Mensch war, kann ich nicht beurteilen. Aber er hatte ein super Orchester. Es gibt wohl kaum eine CD, die mein Erstgeborener nicht hat (Er hat am gleichen Tag Geburtstag wie Ernst Mosch). Einmal hatte es bei der Bestellung einer CD Verzögerung gegeben, da hat die Tochter drei Original-Autogrammkarten mit ins Päckchen gelegt.

      Löschen
  6. ...ganz besonders, liebe Christine,
    deine Musik samt Foto...passt gut zusammen,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Schön das die eigenen Kinder noch bei der Dorfmusik mitspielen.
    Die Musik geht gleich in die Beine :-)
    Schöner Beitrag!!
    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  8. Ein schneidiger Bursch, dein Erstgeborener! Daumen hoch!!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja toll! Einen tollen Sohn hast Du. Ist daseine Trompete? So ein großes Blasinstrument habe ich bisher noch garnicht gesehen. Toll :))
    Liebe Grü0e
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ja ich habe einen bzw. zwei tolle Söhne ;-)). Das Instrument ist eine Tuba und da gibt es auch noch größere! Lieben Gruß, Christine

      Löschen
  10. Einen wirklich feschen "Buben" hast du da, und ich kann den Mutterstolz und die Freude über wohlgeratene Söhne sehr gut verstehen, geht mir ja genauso mit meinen.
    Ich glaube, es gibt nichts im Leben, wofür man dankbarer ist als für Kinder, die guten Mutes ihren Weg ins Leben gehen.
    Einen lieben Gruß,
    Brigitte

    AntwortenLöschen