Sonntag, 26. April 2015

Sonntagsfreude


Heut möcht' ich auch mal wieder bei den Sonntagsfreuden-Sammlerinnen dabei sein :-))


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)
  

Nachdem der Frühling vehement Einzug bei uns gehalten hat,
habe ich mich letzten Mittwoch nach Feierabend mit meiner Freundin 
zu einer kleinen Wanderung verabredet.
Um 17.00 Uhr ging's los in Klais an der Mautstelle,
von dort vorbei an meinem ehemaligen Arbeitsplatz Richtung Schloß Elmau
und zur Elmauer Alm.






Unterwegs gab es noch reichlich Schnee zu sehen,

ihr könnt mir wirklich glauben, dass die Fotos alle am selben Tag gemacht wurde :-)






Nach reichlich Pusten und Bergauf-stöhnen meinerseits haben wir dann
auf 1.203 Metern unseren Brotzeitplatz erreicht
  


und im Windschatten ein bisserl Pause gemacht.

Der Rückweg ging dann deutlich flotter, zumal es schon recht frisch wurde.



Etwas getrübt war unsere Wanderfreude von den Vorboten des G7-Gipfels,
der Anfang Juni unseren Landkreis heimsuchen wird:






* nur eines von etlichen Polizei-Autos,
das uns an diesem Abend im Naturschutzgebiet
begegnet ist :(

wobei ich nach den letzten Informationen auch dankbar bin, dass sie da sind



* ein Pressezentrum aus Fertigteilen, das wieder entfernt werden wird (hoffentlich ...)


* ein Zaun, um die Sperrzone rund um's Tagungsgelände zu markieren und Krawallmacher abzuhalten...  Ob ich für den Zaun dankbar bin, weiß ich nicht so genau, zumindest sieht es aus, als ob auf die Natur Rücksicht genommen wird und angeblich wird das Drahtwerk hinterher  rückstandslos abgebaut und wiederverwendet (hat unser bayerischer Innenminister auf der letzten Bürger-Info-Veranstaltung versprochen).


 Jetzt bringe ich meine Sonntagsfreude zu Barbara auf 60° Nord
und schaue, über was ihr euch letzte Woche gefreut habt.



Fotoprojekt Bunt ist die Welt


Letzten Sonntg ist mein Beitrag zu Bunt ist die Welt ausgefallen, da ich ganztags in der Landeshauptstadt gewesen bin. Weil ich zur Abwechslung mal geschaut hatte, wie es mit den Themen weitergeht, habe ich von dort für heute eine Straßenlaterne mitgebracht:



In der Luisenstraße auf dem Weg zum Lenbachhaus 
zu einer sehr ansprechenden Ausstellung August Macke und Franz Marc
wen die Ausstellung interessiert, muss sich beeilen :-)

Sonntag, 12. April 2015

Bunt ist die Welt - Muster


Heute möchte Lotta bei ihrer Sonntags-Aktion "Bunt ist die Welt" Muster sehen,

keine Schwierigkeit, da brauch ich bloss im Handarbeitskorb zu kramen :-))

Allerdings habe ich grad festgestellt,
dass der bunte Handarbeitskorb ganz schön pink-lastig ist.


Ich wünsche Euch einen bunten Frühlingssonntag!

Sonntagsfreude


Ich habe gewonnen :-))



Kürzlich habe ich Euch doch erzählt, dass ich mit meinem
Hühnervolk 

bei einer Verlosung auf fb teilnehme.
Und tatsächlich bin ich eine von den drei glücklichen Gewinnerinnen.



 Am Freitag war das Buch dann auch schon in meinem Briefkasten.


Ich habe noch nicht mit dem Lesen angefangen,
da ich dieses Wochenende lieber draußen verbringen und mich nicht an der neuen Geschichte von Burgi der Metzgerstochter festlesen wollte.

Dienstag und Mittwoch bin ich auf einem Seminar und da werde ich die Burgi mitnehmen, für die Zugfahrt und als Bettlektüre.




Sonntagsfreude: ein Glückspilz sein :-))

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)
 
Die Idee, Sonntagsfreuden zu sammeln stammt von Maria,
jetzt dürfen wir bei Barbara auf 60°Nord weitersammeln.

Donnerstag, 9. April 2015

April-Rückblicke



Zehn Jahre ist es her, dass ich zum ersten Mal in Assisi gewesen bin,
eine sehr nachhaltige Reise durfte ich damals machen.
Schon bevor ich diesen wundervollen Ort kannte, 
hatte ich eine unbestimmte Sehnsucht danach.
Inzwischen ist Assisi mein unbedingter Kraftort.

Letztes Jahr im April war ich zum fünften Mal dort,
und jetzt merke ich, wie die Sehnsucht langsam wieder wächst.


Die Rückfahrt vor zehn Jahren war am 02. April,
als wir in Florenz in den Nachtzug stiegen,
bekamen wir die Nachricht vom Tod Papst Johannes Paul II.
Erinnern kann ich mich auch noch an die Wagennummern,
in denen unsere Liegewagenabteile waren
257 -" Lobe den Herrn" und 258 - "Großer Gott wir loben Dich"
im alten Gotteslob :-)

Noch ein Jubiläum gibt es in diesem April,
seit fünfundzwanzig (!!!!) Jahren bin i da dahoam


Dienstag, 7. April 2015

Stürmische Zeiten


Vor gut eineinhalb Jahren hat uns ein sehr früher Wintereinbruch reichlich Holz beschert 
(KLICK und KLICK) und meinem Erstgeborenen viel Einsatz abverlangt,

jetzt hat "Niklas" einen Abstecher in unsere Gegend gemacht
und ein Waldstück am anderen Ortsende gestreift.

Gott-sei-Dank ist niemand zu Schaden gekommen
und im Vergleich zu anderen Gegenden sind wir sehr glimpflich davon gekommen.
Glücklicherweise hat sich jemand gefunden, 
der das Holz so kauft, wie es da liegt und die Arbeit selbst übernimmt.

Ich bin heute nach Feierabend mal neugierig schauen gegangen
und habe Euch ein paar Bilder mitgebracht:




















Und pünktlich nach den Feiertagen ist auch der Frühling zurückgekommen :-))

Sonntag, 5. April 2015

Sonntagsfreuden und Bunt ist die Welt ...


Sonntagsfreude = Osterfreude



Eine feierliche, schön gestaltete Osternacht,

im Anschluß "geweihte" Brotzeit mit Ei, Brot und Schinken bei einer lieben Freundin,

dazu ein Glas leckeren Weißwein,

ein geschenktes selbstgebackenes Osterlamm,

leckeres Osterfrühstück bei meiner Schwester

ein Spaziergang am Tegernsee im Schneegestöber,

Freude beim Verschenken der Osterpackerl,


und den Ostersonntag Abend gemütlich dahoam verbringen.

Die OsterSonntagsfreude bringe ich zu Barbara  60°Nord
und den Osterhasen zu Lottas Aktion Bunt ist die Welt.

Auch wenn es schon fast vorbei ist,
wünsche ich euch ein gesegnetes Osterfest.