Samstag, 5. Juli 2014

Glückssträhne


Ein bisser unheimlich ist es mir schon,
zweimal in kurzer Zeit einen Hauptgewinn zu bekommen.


Von meiner gewonnenen Reise habe ich Euch ja schon erzählt.
Und auch, dass heute Schwesternsamstag ist.

Der ist entstanden, weil letzte Woche Samstag zum
 Tag der offenen Türe bei Susie, Heidi und Moni
 keine von uns Pfaffenwinkler Strickmädels Zeit hatte. 
Trotz dass ich nicht dabei sein konnte, habe ich zwei Lose gehabt 
und einen der drei wirklich tollen, hochwertigen Preise gewonnen.

Auf mein Los mit der Nummer 16 fiel es das schöne Aquarell von Heidi. 
Gefallen hat mir das Bild sehr, aber es passt nicht gut zu meiner derzeitigen Einrichtung.
 Und so hat mir die liebe Heidi heute ein paar andere Bilder zur Auswahl gezeigt. 
Nach ein bisschen "in mich gehen" habe ich mich dann für das Bild "Eine neue Erde" entschieden.


Leider haben wir vergessen, von der netten Strickrunde bei Eiskaffee, Cappucchino, Kuchen und Muffins Fotos zu machen. Mit Stricken, ratschen, Wolle kuscheln und bei der Nachbarin im Patchwork-Lädchen vorbeischauen ging der Nachmittag total schnell vorbei.

Natürlich ist auch wieder was in meine Einkaufstasche gehüpft:


Um das Handytäschchen und das schöne Garn bin ich beim letzten Besuch schon rumgeschlichen, beides bleibt bei mir, der Rest sind Geschenke: das Richard-Strauss-Buch bekommt meine Mama nächste Woche zum Geburtstag, das Jugendgebetbuch die Tochter eines Bekannten zur Firmung,
die Servietten, Kerzen und die wunderschöne Glückwunschkarte (auch ein Bild von Heidi)
kommen erstmal in meine Geschenkekiste



Und morgen zeige ich Euch, wo mein "echter Barnstorf" seinen Platz gefunden hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen