Sonntag, 27. Juli 2014

Die Sonntage von Frau Junischnee ...


werden immer mehr zum "lazy day" - einem Ruhetag dahoam,
lange schlafen, im Bett lesen, gemütlich frühstücken, stricken,
fernsehen, ein Nachmittagsschläfchen halten, ...

Das blöde Wetter tut seins dazu, 
dass ich keine Lust habe, den Rucksack zu schnüren und rauszugehen.
Zumindest habe ich es heute mit dem Erstgeborenen (ein seltener Gast dahoam)
 in die örtliche Grillstube zum Mittagessen geschafft - mit dem Auto :-).
Nach leckerem Grillteller mit Pommes und Schokoladeneis mit Sahne und Eierlikör
 - mmmmhhhh -
war erst recht nicht mehr viel mit mir los.

Für ein paar Bilder hat's aber gereicht:

während der letzten Woche ist der Hitchhiker Nummer 3 von der Nadel gesprungen
und er gefällt mir sehr gut


 Beim Aufräumen Kruschteln in meinem großen Wollkorb

 
 hat es unter anderem
 ein Ufo nach der Anleitung 22 Little Clouds "raufgschwoabt".
Mit dem dünnen Garn und zum Schluß ca. 640 Maschen
war fleißiges nadeln angesagt. Weil ich wieder jeden Meter  nutzen wollte,
musste ich für die Abkettreihe wieder auf anderes Garn zurückgreifen,
gut, dass ich zum Geburtstag mit einem super passenden Törtchen beschenkt worden war:


Das Tuch wird sicher eines meiner Lieblingstücher werden


Baden und Spannen vertage ich noch ein bisschen,
denn frei nach dem Motto "am Abend wird die Faule fleißig"
gehe ich jetzt die Kehrwoche erledigen
 (wo sind die 5 Wochen seit dem letzten Mal geblieben ??)

Einen gemütlichen Sonntag-Abend wünsche ich Euch!


Kommentare:

  1. Hallo, Christine,
    zum Spinnen und Stricken komm ich grad gar nicht mehr. Es ist einfach zu schön im Garten und zu tun gibt es dort auch viel. Trotzdem schau ich Dir gerne beim Lazy-Day zu und bewundere einfach mal Deine ausdauernde Strickader für 650 Maschen. Da komm ich alleine bei der Zahl ins Schwitzen :-) . Lass Dir die Tage gut tun und genieße die Art so zu leben. Aus Deinem Schreiben spürt man die Freude daran.

    Herzlich Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ein paar wirklich schöne Tüchleins hast du dir genadelt! Der Hitchhiker mit seinem ganz speziellen Rosa (das man gar nicht "rosa" nennen möchte, aber wie dann?) steht dir bestimmt sehr gut zu Gesicht und zu deinen schwarzen Haaren. Und Ufos fertigzumachen ist ja unglaublich befriedigend (ouhh, ich hätte da auch noch einige Exemplare zum "Raufschwoabn" oder wie das heißt...) :-)
    Ich war übrigens auch sehr faul heute, bis auf eine kleine Fahrradtour mit meinem Vater am Abend (ja ja, genau: da wo die Faulen fleißig werden).
    Und jetzt: Gut' Nacht!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liest sich wie einer unserer Sonntage *lach* So faul sein und nur das zu machen, was man möchte ist einfach großartig - bei mir hat es nicht mal für Fotos gereicht :)
    Tolle Tücher sind dir da von der Nadel gesprungen - sehen richtig kuschelig aus ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen