Samstag, 29. März 2014

Aufbrüche

Brich auf       
gehe       
vertraue       
wage es       
jeden Tag neu       
dich zu verändern         
Brich auf
aus sorgenvollen Gedanken
aus erstarrten Gewohnheiten
aus lähmenden Vorstellungen
aus einengenden Forderungen
Sei unterwegs   
mit Leib und Seele   
mit allen Sinnen   
mit Vertrauten und Fremden   
mit ganzem Herzen   
Sei aufmerksam
für die Schönheit der Natur   
für neue Wege   
für unerwartete Begegnungen   
für geschenkte Möglichkeiten
Sammle       
auf dem Weg       
zum Ziel       
dich selbst ein           
Brich auf       
jeden Tag neu       
und du wirst       
verwandelt ankommen         
                               Peter Müller- für Euch hier gefunden



Aufbrechen, jeden Tag neu - für mich ein guter Wahlspruch.

Und so breche ich heute freudig auf - in eine neue Pilgersaison. Zum Beginn habe ich mit meiner Freundin und Pilgerbegleiterin eine Halbtags-Pilgerwanderung ausgesucht, vom Kloster St. Anton in Partenkirchen nach Farchant. Weil die Kamera heute zu Hause bleibt, habe ich vom Probepilgern letzten Freitag ein paar Bilder für Euch mit gebracht. Trotz des heftigen Schneefalls vom letzten Wochenende wird es heute bestimmt ein ebenso schöner Tag, die Sonne lacht schon vom Himmel :)



Die Burgruine Werdenfels, die unserer Heimat den Namen gegeben hat


zurückschauen lohnt sich - die Zugspitze 

Unser Ziel - St. Andreas in Farchant




Kommentare:

  1. "Sammle auf dem Weg zum Ziel dich selbst ein" - ich werd's versuchen. Dieser Satz kam jetzt gerade im rechten Moment :-)
    In Gedanken bin ich heute ein bisschen mit dabei auf diesem (mir ein Stück weit auch bekannten) Weg!
    Dir einen schönen Tag!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist es garnicht so leicht, das "sammle dich selbst ein" - ich bin grad auch damit beschäftigt :). Schön, dass Du in Gedanken dabei bist - irgendwann dann mal "live". Dir auch einen schönen Tag, Christine

      Löschen
  2. Das ist wahrhaftig ein guter Wahlspruch liebe Christine. Tolle Fotos die mir ganz viel Lust auf wandern machen und da ich ja glücklicherweise bald im Hochtaunuskreis wohne, kann ich meiner Wanderslust auch bald direkt vor der Haustür nachkommen :-) Dir wünsche ich eine tolle Pilgersaison mit neuen Pfaden und schönen Begegnungen und für heute ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Deine guten Wünsche - bald brichst Du ja auch auf :). Sonnige Grüße, Christine

      Löschen
  3. Eine Augenweide sind die Bilder gerade für mich. Und ich bin noch viel mehr auf die Bilder aus Italien gespannt. Ich brauche gerade ein wenig Milde, Farbe , Wärme. "Die hol ich mir ab". ;-), trotz aller Veränderung geschmeidig bleiben, nicht hart werden, sonst tuts weh.

    Ein sonnenwarmes Wetter
    wünscht Dir
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ♥
      Ob es viele Bilder aus Italien geben wird, weiß ich noch nicht. Fotografieren und pilgern passt nicht ganz gut zusammen :). Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  4. Bin auch gerade am Sammeln, vieles wird auch wieder aussortiert, weil es nicht passt. Nach einer Phase des lähmenden Stillstands (war das alles was noch kommt?) bin ich gerade ein bisschen in der Qual der Wahl gewesen - beides nicht schön, letzteres zwingt einen aber dazu über Herzenswünsche nachzudenken.

    Wunderbare Fotos und schöne Poesie!

    Die Babs

    AntwortenLöschen