Samstag, 11. Januar 2014

Januargedanken



Aller Anfang ist Glück

Vor Dir das Jahr schneeweiß und bunt.
Nur ungegangene Wege,
die dahin wachsen werden,
wohin Dein Mut sich Spuren
der Sehnsucht bahnen wird.
Wenn Du Dein Neuland nicht betrittst,
wird niemand darin wohnen.
Drum geh und wirf dem Leben
Dein Lachen ins Gesicht.
Erbitte für die Blüten,
die aus Deinen Träumen treiben,
Segen.

Aller Anfang ist Glück

Susanne Ruschmann

Dieses schöne Gedicht habe ich beim stöbern im www hier gefunden.

Und wie ich grad so ein bisserl nachdenklich hier an meinem PC sitze, 
merke ich, dass ich doch schon einiges an Glück in diesem noch nicht so alten Jahr hatte:

die unangenehmen Rückenschmerzen sind fast verschwunden
die Stimmung zwischen dem Junior und mir hat sich verbessert,
liebe Freundinnen haben mir (telefonisch) mit Rat und Tat zur Seite gestanden, ...

Glück ist aber auch

am arbeitsfreien Feiertag mit einer Freundin einen langen Spaziergang machen,
 bei Mutter und Schwiegermutter die Waschmaschine benutzen können,
meinen Lieblingskalender jetzt schon reduziert bekommen

 

 Ich wünsche Euch ein Wochenende
reich an glücklichen Momenten!


 


Kommentare:

  1. Was für ein unglaublich schöner, Bilder vor dem inneren Auge aufsteigen lassender, belebender Text! Ich werde ihn abschreiben und ein wenig darüber meditieren (passt gut nicht nur zum Jahres-, sondern auch zum Tagesanfang).
    Wie du gesehen hast, war ich mal wieder ganz in deiner Nähe... leider mit zu wenig Zeit, um mich aus den Familienaktivitäten auszuklinken und mal schnell "ums Eck" zu dir zu düsen. Aber auch dieser Weg wird einmal "wachsen".
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Brigitte

    P.S. "Junischnee" ist gut - musste eben schmunzeln: wo's doch nicht mal im Januar Schnee hat! Aber vielleicht kommt er ja dann im Juni... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Gedicht - darüber sollte man wirklich nachdenken! Dazu fällt mir folgender Spruch von Pearl S. Buck ein:
    Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.
    Schönen Sonntag,
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein so wunderschöner und berührender Text!
    Dank Dir für´s Teilen! :)

    Liebste Wochenendgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen