Freitag, 1. November 2013

Veränderungen ...


.... müssen manchmal sein. Zu lange habe ich mich mit meinem alten Rechner geärgert, weil er - in die Jahre gekommen -  total langsam geworden ist. Nun wird er einfach schweren Herzens aussortiert und gegen ein neues, schickes, schlankes Modell ausgetauscht:


Wirklich nicht einfach so sondern nach langem Überlegen und wirklich schweren Herzens, denn ich bin ein Gewohnheitstier, nicht gerade ein Supertalent, was computertechnisches Dinge angeht und der Kontostand rät auch zum Überdenken solcher Aktionen. Aber ich habe mir ein Herz gefasst und bin ins kalte Notebook-Wasser gesprungen. Ein netter Mensch hat mir vorgestern Abend per Fernwartung bei der Installation der wichtigsten Dinge geholfen und jetzt übe ich mit neuem Betriebssystem und moderneren Programmen.

Vielleicht darf das gute Stück ja auch mal mit mir irgendwohin gehen, da braucht es natürlich auch eine hübsche Hülle, die war trotz der 17Zoll und dem kleinen Budget gleich gefunden:


Direkt vom "Lieserl" konnte ich schon Bilder speichern und die musste ich Euch natürlich auch gleich zeigen.

Weil ich mich ziemlich spontan für die Neuerung entschlossen habe, geht es am alten Rechner jetzt erstmal noch ans Aussortieren alter Dokumente und Bilder - wie bei einem normalen Umzug halt auch.

Gut, dass ich ein langes Wochenende vor mir habe!

Kommentare:

  1. ...und falls du den "Alten" entsorgen willst: erst die Festplatte zerstören (auch wenn du alles gelöscht hast). Hab neulich eine Sendung drüber gesehen, dass Spezialisten alle "gelöschten" Daten ohne weiteres wieder sichtbar machen können. Ich denke, die Gefahr, dass so was tatsächlich und ausgerechnet einem selbst passiert, ist gering - aber trotzdem... Die Leute, die in der Sendung mit ihren vermeintlich gelöschten, teils höchst privaten Daten konfrontiert wurden, waren ziemlich erschrocken!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz entsorgt wird das Schätzchen nicht, mein Junior möchte ihn für sich haben, er kann sich grad kein notebook leisten und will seine Spiele spielen können. Also bleibt er uns noch erhalten. Trotzdem danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir viel Vergnügen und die nötige Geduld um mit dem neuen Rechner warm zu werden und wenn ihr zwei euch angenähert habt, macht es bestimmt riesen Spaß mit einem so schicken und schnellen Teil im Netz unterwegs zu sein.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein superchicer "dreamliner", Christine! Ich stehe in nicht allzu ferner Zukunft vor einem ähnlichen Umzug. Dann nehme ich mir eine Blogauszeit. Ich bin jetzt schon froh, wenn alles wieder unter "Dach und Fach"ist. Viel Freude und wenig Anfangsschwierigkeiten wünsche ich Dir jedenfalls!

    AntwortenLöschen