Mittwoch, 28. August 2013

Wir sind jetzt vier ...

... nicht immer, aber immer öfter :).
Schön ist das und ganz schön ist, wenn Mama nach einem Arbeitstag gefragt wird, ob sie mit großem Sohn und Freundin Abendessen möchte und sich nur noch an den gedeckten Tisch setzen braucht. Der kleine Bruder wird natürlich mitversorgt.


Angemerkt sei noch, das das meiste "Grünzeug" aus dem Garten des Familienzuwachses stammt, durchaus eine Bereicherung *freu* (das Mädel sowieso und das "Grünzeug" auch)

Kommentare:

  1. Ja, so ist das, wenn man "nur" Buben hat - ich hab immer gesagt: die Mädchen werden dann später schon auch noch kommen ;-)
    (und vielleicht irgend-irgendwann mal ein Enkelmädchen? oohhh, das wär schön!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Enkelmädchen fände ich auch schön, aber das hat noch ein paar Jährchen Zeit!

      Löschen
  2. Oh das ist wirklich eine sehr schöne Bereicherung. Und was ich bisher schon so von eurem Familienzuwachs gelesen habe hat das Mädel ihr Herz am rechten Platz ❤
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. So schnell wird die Familie größer. na mal gucken was meine söhne dann mal nachhause bringen.

    AntwortenLöschen
  4. So soll es sein!
    Bei mir ist es nur umgekehrt, bei uns ist die Bereicherung ein junger Mann.
    Der hat allerdings kein Gemüse in petto, dafür aber sehr viel handwerkliches Geschick :-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Gefühl, gell?
    Bei uns ist es zwar eher umgekehrt, da muss ich den Tisch
    decken, aber das mach ich gerne♥

    GLG, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön... Wenn mich meine großen Mädchen besuchen, darf ich mich bei mir zu Hause auch öfter an den gedeckten Tisch setzen ;-) Und ich kann es wirklich genießen... Lieben Gruß gh

    AntwortenLöschen