Mittwoch, 5. Dezember 2012

vorher - nachher


Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber ich habe mich schon mal beschenkt, mit einem neuen Bild für mein Zimmer, welches gleichzeitig auch das Familienwohnzimmer ist. Die Söhne habe ich nicht nach ihrem Geschmack dazu befragt. Der Große war nicht sehr begeistert, hat mir aber trotzdem beim Aufhängen geholfen (O-Ton: "ich hätt' noch ein Hirschgeweih, das hat daneben noch Platz"...) Was der Kleine sagt - wir werden es sehen bzw. hören.

Gemalt hat das Bild eine Arbeitskollegin aus meiner Lehrzeit, die ich bei ihrer Ausstellung im alten Lesesaal in meinem Heimatdorf wiedergetroffen habe. Sie hat sich dort ein schönes Yogastudio eingerichtet und für einen Tag einige ihrer Bilder zusammen mit anderen schönen Dingen aus Naurmaterialien ausgestellt. 

Das Bild hatte es mir sofort angetan und es hat nicht viel Zureden meiner Freundin gebraucht, dass ich "ja, ich will" gesagt habe. Gestern habe ich es abgeholt und mir gefällt's immer noch und besonders an seinem neuen Platz. Vielleicht gefällt es Euch auch?

vorher

nachher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen