Mittwoch, 1. August 2012

Uuuuurlaub und ein bisschen gepilgert ....

Schwupps, schon ist die erste Urlaubswoche fast vorbei..

Montag und Dienstag vergingen wie im Fluge mit Arzt- und sonstigen Terminen, bei meiner Mutter ein bisschen im Gartenhäuschen putzen und bei meiner Freundin im Geschäft über's Pilgern zu referieren.

Heute nun war Pilgertag angesagt, ich hatte den Termin kurzfristig Ende letzter Woche in die Runde der Pilgerbegleitergruppe und einiger Freundinnen "geworfen" und mich riesig gefreut, dass wir heute zu sechst unterwegs waren. Einfach schön, die Mädels meiner Vorbereitungsgruppe dabei zu haben.

Ich habe mein Angebot für das Kreisbildungswerk getestet, "meinen" Pilgerweg, den ich als Hausarbeit erarbeitet hatte.

Dass heute der heißeste Tag der Woche werden würde, habe ich nicht gewusst. Dennoch haben wir alles gut geschafft und sind gemeinschaftlich nach gut 9,5 Stunden ab Abfahrt des Busses, ca. 17 Kilometern Wegstrecke, einigen Impulsen zum Thema "Mein Weg", verschiedenen Liedern, Schweigeeinheiten, viel Gelächter und letztendlich drei Strophen "Großer Gott wir loben Dich" sowie einem Abschluß-Segen in der Oberammergauer Kirche im Biergarten des Hotel Maximilian angekommen.

Das Feedback meiner Kolleginnen war durchwegs positiv und die Kritikpunkte habe ich dankbar angenommen. Bis zum Termin Ende Oktober werde ich meine "Hausaufgaben" machen: einen Bus- und Zugfahrplan in der Tasche haben, mich nach Toilettenmöglichkeiten erkundigen, meine "Begrüßungsrede" üben, den Tagesablauf in Kurzform aufschreibenm, den Liederzettel "aufhübschen" und und und ....

Fotos gibt es vom heutigen Tag keine, denn die Pilgerbegleiterin geht ohne Kamera - ein komisches Gefühl, aber kein schlechtes.  Mhhhh, wenn ich es so überlege, könnte ich Euch ja ältere Fotos zeigen.
Diese Bilder habe ich beim letzten Mal gemacht und auch schon gepostet. Aber ich finde sie nach wie vor schön:


Und nun verabschiede ich mich für ein Weilchen. Am Samstag fahre ich mit meinen Söhnen (wahrscheinlich zum letzten Mal) in den Familienurlaub ins fränkische Seenland.

Pfiad Eich !!!!!


1 Kommentar:

  1. Wünsche dir noch einen schönen resturlaub, mein urlaub wurde leider auf ende august verlegt :-)

    AntwortenLöschen