Samstag, 21. Juli 2012

Socken-Wahnsinn - die zweite ....

Habe ich kürzlich noch einfach so reichlich Socken auf den Nadeln gehabt, habe ich inzwischen die zweite Stufe des Sockenwahnsinns erreicht und mich bei zwei (in Worten z-w-e-i) Socken-KALs angemeldet.

Praktischerweise gibt es aber für beide dasselbe Muster von Sonja, nämlich den "Pfaffenwinkel".

Für mich nadle ich beim Pfaffenwinkel-Kal ein paar Sneakers.


Ich bin ganz begeister, wie schön die solar-gefärbte Wolle sich verstricken lässt und mustert. Das macht richtig Spaß.

Gestern angestrickt habe ich - schon als Geburtstagsgeschenk für jemand Besonderen - bei 1 aus 3 in Sonja's Sockenland  ebenfalls einen Pfaffenwinkel


Die Werdenfelser Schafwolle strickt sich ein bisserl strenger, aber es geht gut voran und Muster und Wolle zusammen gefallen mir sehr gut.

Gelernt habe ich heute, dass Wolle nicht zu steinharten "Kokosnüssen" verarbeitet werden soll, weil es ihr nicht guttut. - Bald hat Schwester einen "Törtchenwickler", dann haben die Nüsse ein Ende und es werden "Törtchen" gewickelt, "bis der Arzt kommt" ....

Kommentare:

  1. Der volle sockenwahn! :-) muss mal wieder mit meiner mutter sprechen, damit ich auch mal wieder socken bekomme :-) zum wandern sind die wollsocken das beste was man haben kann! :-)
    Eine nadere alternative währe ich würde auch mal stricken lernen :-)
    Schöne grüße alf (endlich läßt sich auch wieder die sonne blicken!

    AntwortenLöschen
  2. Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna :-) Deine Socken werden super schön und toll, dass bald die Kokosnüsse von den Törtchen abgelöst werden :-D
    Lieben Gruß und einen schönen (hoffentlich arbeitsfreien) Sonntag.
    Sabine

    PS: Falls ich es jetzt sogar zum dritten Mal abgesendet habe, sorry. Unsere Internet-Verbindung spinnt anscheinend gerade :-)

    AntwortenLöschen