Montag, 23. April 2012

Hast Du Töne ... - oder "Dinge die die Welt nicht braucht"

Heute habe ich mich schon kurz nach 8.00 Uhr zu einer Nordic Walking Runde aufgemacht. Um die Uhrzeit habe ich mich auf die Ruhe des Morgens gefreut und das Vogelgezwitscher. Die unterhalb vorbeiführende, leider immer präsente Bundesstraße kann ich ganz gut ausblenden.

Die Kapelle schon in Sichtweite höre ich ein brummendes Geräusch - irgendwie bekannt ... Oben angekommen sehe ich doch tatsächlich einen Gemeindearbeiter, der mit einem Laubbläser den geteerten Fußweg vom restlichen Wintersplit und Staub freibläst - hast Du Töne ???

Da fällt mir spontan die Traudi Siferlinger von der Sendung Wirthausmusikanten von gestern abend ein, da ging es auch um dieses leidige Thema. Zitat ungefähr: "So ein Laubbläser ist doch etwas völlig Unnützes - oder habt Ihr schon mal eine Frau damit gesehen"

Einen sonnigen, lärmarmen Montag wünsche ich Euch !!!

Kommentare:

  1. So etwas ähnliches hatten wir am Samstag. Da haben die in der Früh um halb 8 angefangen in der Siedlung den Rasen zu mähen (bei Regen) Na ja, aber irgendwann muss wohl auch diese Arbeit getan werden.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist eigentlich keine Uhrzeit zum Rasenmähen. Hier auf dem Land gehört aber eine bestimmte Geräuschkulisse, z.B. Rasenmähen, Holzspalten oder -sägen (der Laubbläser ausgenommen) zum Samstag dazu. Und irgendwie hat das auch was Beruhigendes.

    AntwortenLöschen