Montag, 28. März 2016

Bunt ist die Welt an Ostern


Österliches ist diesmal bei der Fotoaktion "Bunt ist die Welt" gefragt. Was es an Osterdekoration bei Frau Junischnee dahoam gibt, habe ich euch schon am Karfreitag gezeigt.

Am Samstag bin ich zu meiner Schwester an den Tegernsee gefahren. Am gestrigen Ostersonntag sind wir nach einem gemütlichen Frühstück mit leckerem Osterlamm (wie jedes Jahr ein Geschenk meiner Freundin Agnes)


an den Schliersee gefahren. Diesen haben wir zu Fuß umrundet, aber arg viel Österliches ist mir nicht vor die Linse gekommen (ich bin momentan aber auch ein bisserl fotografierfaul ....)



Ein paar Frühlingsblüher habe ich eingefangen


und einen etwas verschreckt schauenden Osterhasen vor dem Museum
(dabei bin ich garnicht so nah zu ihm hingegangen)

Wieder zurück dahoam habe ich mich heute mit meiner Freundin Susanne zu einem Emmausgang getroffen. Wir haben einen neuen Pilgertag im Programm, den haben wir heute abgegangen: von der Grainauer Pfarrkirche über den sogenannten "Rentnerweg" zur Neuneralm und (nach einem guatn Schweinsbraten mit musikalischer Umrahmung) weiter nach Hammersbach und von dort aus wieder zurück nach Grainau. Dabei ist mir mehr österliches begegnet:

 


Jesus, der gute Hirte

nicht unbedingt ein österliches Symbol,
aber sehr passend zum Thema unseres Pilgertages
 "Er lässt mich lagern auf grünen Auen ..."
Psalm 23





hübsch geschmückte Stauden am Wegesrand



 zwischendurch ein Blick auf Deutschlands höchsten Gipfel







Die Blumentröge in Hammersbach
sind osterfein herausgeputzt und der Busch im Cafe Chapeau Claque auch,



 






wo sich die Osterhasen nach getaner Arbeit zum Ausruhen niedergelassen haben.

1 Kommentar:

  1. wunderschön sind deine Fotos aus den Bergen.
    Ich wünsche dir ein gten Start in die Woche7
    lG susa

    AntwortenLöschen