Samstag, 14. Dezember 2013

Zeit war's ...


... für einen Schwesternsamstag, denn es ist tatsächlich schon sechs Wochen her, dass ich den Bauernschrank für den neuen Laden von Susie und Heidi befördert hatte. Ich wollte doch eeeendlich sehen, wie der gefüllt aussieht :-)).

Nach einer sehr turbulenten Büro-Woche habe die langsame Hinfahrt bei geschlossener Schneedecke durch's Winter-Wunderland sehr genossen. Ich mag die Strecke an der Isar entlang sehr, heute war es (obwohl ich keine gute Winter-Autofahrerin bin) besonders schön. Bei -11 Grad bin ich extra ausgestiegen, um Euch ein paar schöne Bilder mitzubringen:




































Im wunderschön gewordenen Laden lässt es sich gut aushalten, schauen, Wolle "kuscheln",  in Büchern und schönen Geschenkerln stöbern, natürlich was kaufen :-)) (davon gibt's bei Tageslicht Fotos) und ein bisserl stricken.


Die Mittagsbrotzeit und guter Kaffee konnten sogar im Sonnenschein draußen auf dem Bankerl genossen werden (die Bilder sind allerdings vom späten Nachmittag):


 

Schöner Abschluß des Schwestern-Samstags war trotz beginnendem Regen ein Besuch auf dem Rottacher Weihnachtsmarkt. Der ist wirklich einen Besuch wert: viele kleine Holzhäuschen mit wirklich schönen Dingen, leckerem Kinderpunsch, Lebkuchen und gebrannten Mandeln.

Auch wenn die Heimfahrt über Bad Tölz und Kochel mit Regen und ab dem Kesselberg auch dicken Schneeflocken und bedeckter Straße ein bisserl mühsam war, hat sich die "Reise" nach Weissach auf alle Fälle gelohnt.

Danke Susie und Heidi für den schönen Tag bei Euch!




1 Kommentar:

  1. Was für eine traumhafte Gegend. Und der Laden sieht auch toll aus und Schwesterntage sind mit Sicherheit auch super (ich habe ja leider keine und kann da nicht so mitreden :-)) Hab einen schönen 3. Advent.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen