Samstag, 1. Dezember 2012

rechts und links ...

... damit habe ich so meine Schwierigkeiten.

Das ging schon bei der Führerscheinprüfung vor fast 30 Jahren los, ich bin dann mal in die falsche Richtung abgebogen ...

Wenn ich jemanden den Weg erkläre, kann es durchaus sein, dass ich schön in die richtige Richtung nach rechts deute und sage "da vorne dann links" - gelacht haben wir bei den Pilgertagen schon einige Male darüber ...

Wer mich heute früh gehört, aber nicht gesehen hätte, wäre vielleicht auf die Idee gekommen, ich sei reif für die Insel: "links abheben, rechts bleiben, rechts abheben, links bleiben, links abheben, rechts bleiben, rechts ..." und so weiter und so weiter ...

Ich habe eine Armstulpe im Maschenstich zusammengenäht und habe mir EliZZZa zu Hilfe geholt. Nur hatte ich jeweils 39 Maschen auf den Nadeln und so hat das Ganze etwas gedauert. Rausgekommen ist das hier: 
Eine Armstulpe mit den Zacken der Pimpelliese, die ich mir bei "SpinningMartha" geliehen habe. Das Garn ist Nimbus von Zitron (die Originalfarbe so wie ich die Stulpe anhabe), gekauft im schönen Lädchen bei Susie und Heidi.

Im kraus rechts gestrickten ist die "Gasse" vom zusammenstricken jetzt nicht ganz so toll, aber bei den Stulpen ist das schon okay. Das Garn - ein Traum ... und ich hoffe, dass ich bald ein Paar ausführen kann.

Aber erst muss mal die Wohnung besenrein werden und dann der Advent hereingeholt. Dazu fahre ich nachher auf den Weihnachtsmarkt der Werdenfelser Werkstätten und kaufe mir einen Adventskranz.

Schönen ersten Advent für Euch!

Kommentare:

  1. Einfach nur wunderschön!

    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und gemütliches 1.Adventswochenende!

    ♥ Allerliebste Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Herzlichen Dank und Willkommen auf meinem Blog!
    Ich wünsche Dir auch einen schönen 1.Advent, Zeiten zum Ankommen und Besinnen, alles Gute und Liebe von Herzen ((♥))

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das erinnert mich daran, wie ich (lange her) mal bei meiner Freundin im Auto mitfuhr und sie mich nach dem Weg fragte, worauf ich sagte: "Da vorne rechts!" Und sie genervt: "Welches Rechts - da oder da??"

    AntwortenLöschen