Donnerstag, 27. Oktober 2011

Immer noch Urlaub ....

... und mir fehlt der strukturierte Tagesablauf der lezten Woche. Ich merke schon wieder, dass ich mich verzettele :-(

Gelungen ist mir diese Woche allerdings etwas, mit dem ich schon länger "schwanger" gegangen bin.
Ich habe mein Wohnzimmer umgestellt. Allzuviele Möbel haben wir nicht, mein Schrankbett und der Fernseher mussten sowieso auf ihrem Platz verbleiben. Eine Schrecksekunde, als die Couch an ihrem neuen Platz stand - geht das Schrankbett überhaupt auf? Jawoll, es tut es. Viel Platz ist dann aber nicht mehr und ich darf schon sehr aufpassen, dass ich im Dunklen nicht zwischen Bett und Couch hängenbleibe. Der Sessel muss auch verschoben werden - aber das Wohnzimmer ist mir für tagsüber wichtig, wie nachts die Möbel rumstehen ist egal.

Im Zuge dieser Aktion habe ich es geschafft, Ordnung in den größten Teil meiner Wollbestände zu kriegen und das ganze sauber, staubfrei und übersichtlich unter der Couch zu verstauen.


Und so sieht die Couch aus, wenn ich nicht nach Wolle suche:


Ich hab's natürlich schon ausprobiert, jetzt kann ich endlich tagsüber ohne Lampe vor mich hinnadeln oder lesen, das war die ursprüngliche Idee.

Bedanken möchte ich mich noch bei Euch allen, die Ihr liebe Kommentare zu meiner Klosterwoche hinterlassen habt! Gefreut habe ich mich sehr, von Dela hier zu lesen. Ich hoffe, es geht Dir gut.
Heute darf ich eine weitere Leserin willkommenheißen, Lilly - schön dass Du dabei bist.

Kommentare:

  1. Super hast Du Deine Wolle auf begrenztem Raum verstaut und das Wohnzimmer schaut auch sehr gemütlich aus.

    AntwortenLöschen
  2. oh, da lässt es sich schön nadeln... sehr gemütlich dein Wohnzimmer!Gefällt mir.
    LG

    AntwortenLöschen