Samstag, 10. September 2011

Motivationsschub ...

... hat die nun endlich bei Schwesterchen eingetroffene feste Zusage für den Stand am Adventsmarkt gebracht.


Ich habe heute zwei bereits angefangene Kleinkinderhalstücher fertiggemacht, das passende Stirnband mußte nur noch vernäht werden.

Jetzt heißt es nadeln, nadeln und nochmals nadeln. Und da leg' ich mich heute nachmittag mit dem Fahrrad lang - Gott-sei-Dank sind alle zum Stricken wichtige Körperteile unversehrt. Allerdings merke ich schon ein paar Prellungen - morgen tut mir sicher das ganze Gestell weh ...

Damit es gleich weitergeht, habe ich eine Mütze aufgemascht, sowie einen Baumwollspüli.

Und in "Strick-Klausur" kann ich auch noch gehen, für Mitte Oktober hat sich jetzt doch noch ein freies Zimmer in meinem Kloster angefunden - Hurra !!!

Kommentare:

  1. Meine Bewunderung hast Du für die vielen kleinen Teile, die Du da nadelst. Dafür fehlt mir einfach das Händchen.
    Gott sei Dank ist nichts passiert bei Deinem Sturz, und du kannst ruhigen Gewissens einen Stricktag einlegen.
    Was hat es denn mit Deinem temporären "Klostereintritt" auf sich, liebe Christine? Du erzählst uns doch sicher bald mehr darüber!?
    Schönes restliches Wochenende,
    liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ooooch die sind ja schön. Zum Glück ist dir nichts Schlimmes bei deinem Sturz passiert. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ach Christine, was machst du denn für Sachen!
    Aber Hauptsache du kannst stricken (hihi)
    Super, dass die Zusage für den Stand geklappt hat und nun viel Spaß beim nadeln!!!
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen