Sonntag, 8. Januar 2017

Sonntagsfreude - Willkommen 2017

Nachdem ich den Jahreswechsel mit einer Rotznase im Bett verbracht hatte, gabe es am Neujahrstag lieben Besuch:die seit 2012 traditionelle "Mädelsweihnacht" wurde aufgrund der Feiertagskonstellation auf den Neujahrstag verschoben - ein guter Auftakt in ein neues Jahr!

 

Zum ersten Mal hatte ich alle Mädels in dieser Wohnung zusammen an meinem Tisch. Einen Teil der Tischdeko - die guten Wünsche - hatte ich auf dem Blog Creawolle entdeckt und hier runtergeladen, natürlich in Mädelsfarbe.



Ich hatte einen Frankfurter Kranz gebacken, der optisch nicht so gelungen, aber sehr lecker war


und die Mädels hatten zum Abendbuffet beigetragen: Gulaschsuppe, selbstgebackenes Brot, Käsegebäck, Weihnachtsplätzchen und nachdem wir zusammen geschlemmt, gelacht, und diskutiert hatten, wurde gemeinschaftlich der Abwasch gemacht. Die Fotos mit kauenden Backen erspare ich Euch :-)))


Am Feiertag Hl.-Drei-Könige war eine liebgewordene Freundin hier, da sie beruflich mit einigen von uns zu tun hat, mag sie nicht gerne in die private Runde kommen - macht nichts, war auch ein sehr schöner Nachmittag zu zweit. Seit ewigen Zeiten habe ich mich wieder ans Waffeln backen gegeben






und war sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Das Waffel- und auch das Frankfurter-Kranz-Rezept findet man bei "Die Hauswirtschafterei" auf fb oder hier

So bin ich in netter Gesellschaft mit viel Spaß und Freude ins neue Jahr gekommen - ist doch ein gutes Omen, oder?

Einen Wahlspruch für 2017 habe ich auch gefunden, und das wünsche ich Euch allen für dieses Jahr:

Überlasse dich nicht der Sorge,
schade dir nicht selbst durch dein Grübeln!
Herzensfreude ist Leben für den Menschen,
Frohsinn verlängert ihm die Tage.
Überrede dich selbst und beschwichtige dein Herz,
halte Verdruss von dir fern!
Jesus Sirach 30,21-23

Entdeckt habe ich den Spruch in diesem Buch, das ich mir selbst geschenkt habe, um jeden Tag ein bisschen innezuhalten. Die Autorin, die so viele schöne Texte, Gedanken und Gebete zusammengefasst hat ist Maria vom Kreativberg.


Sonntagsfreude: 
Mit lieben Freundinnen, Frohsinn und Freud
 ins neue Jahr starten!
 
Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten:
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung 
schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :-))
 
Ursprünglich die Idee von Maria vom Kreativberg
jetzt bei Rita auf ihrem Blog Mit Hand und Herz zu finden.

Kommentare:

  1. Das klingt nach zwei wirklich netten Nachmittagen/Abenden. Daran kann man meist sehr lange zehren :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  2. Mit so einem tollen Start in das neue Jahr kann doch gar nichts mehr passieren :-) Das Buch von Maria hört sich sehr interessant an. Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich nach gelungenem Zusammensein aus. Und auch wenn der Frankfurter Kranz optisch nicht ganz Deinen Vorstellungen entspricht, Hauptsache ist doch, alle fühlen sich wohl, haben Spaß und der Kuchen schmeckt.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ein schöner Anfang. Ich merke grad, wie ich die Frauen vermisse. :-) Deinen Jahresspruch schnappe ich mir. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  5. In geselliger Runde das neue Jahr, das uns allen wohlgesinnt sein möge, zu beginnen ist doch schön. Der Kuchen und die Waffeln sehen sehr lecker aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. ...ja mit den Freundinnen ist es immer fröhlich und entspannt, liebe Christine,
    nicht nur Sonntags eine Freude...Waffeln wären auch mal wieder eine gute Idee,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Oh... wie lecker und gemütlich es bei dir aussah... Sehr schön! Vorallem die Idee mit den Neujahrswünschen gefällt mir!
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was für eine schöne einladenen Tafel, so schön gedeckt. Das Buch sieht sehr interessant aus.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut alles in allem nach zwei gemütliche Nachmittagen aus.
    Die Kaffeetafel gefällt mir sehr gut.
    Deinen Wahlspruch gefällt mir sehr gut.Den stibitze ich und halte ihn
    mir vor Augen.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine feine Sache, wenn sich so ein Termin "eingebürgert" hat und man Zeit hat zum ausgiebigen und genüsslichen Reden (und Schlemmen, so wie es aussieht)!
    Deine Krippe finde ich so schön - da ist so viel Bewegung drin in den Figuren!
    Liebe Grüße in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine, ich wünsche Dir ein fröhliches, glückliches, gesundes und friedliches 2017. Deine Festtafel schaut bezaubernd aus. Und der Kuchen.. mmmhhh.. einfach wundervoll!! Hab' es weiterhin so fein, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Tradition und den Tisch finde ich ganz wunderschön eingedeckt - ich mag sowas sehr! Ich hoffe, du bist wieder ganz gesund?! Auf jedenfall wünsche ich dir ein wunderschönes neues Jahr!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  13. Servus Christine,
    der "private Neujahrsempfang" ist voll gelungen - war sicher ein "Wohlfühltreffen" der feinen Art!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen