Sonntag, 17. April 2016

Sonntagsfreude - Geschafft ...


Das was mir (neben dem Platzmangel) beim Umzug am meisten Sorgen gemacht hat, war mein Schrankbett. Vielleicht sollte frau sich nicht so viele Gedanken machen (Murphys Gesetz)...

Schon letzte Woche ist ein Arbeitskollege (gelernter Schreiner) zusammen mit meinem Sohn angerückt, um das gute Stück abzubauen. Leider hat es sich gewehrt und meinem Erstgeborenen eine Verletzung an der linken Hand beigebracht, die ihn noch bis mind. Ende nächster Woche von seinem Arbeitsplatz fernhält und ihn beim Umzug ziemlich eingeschränkt hat. Aber gut, dass nicht mehr passiert ist.

Wir haben dem Bett dann eine Woche Verschnaufpause gegönnt, ich habe solange im ehem. Kinderzimmer geschlafen. Am Freitag ist der Kollege zusammen mit dem Vater von Pauls Freundin erneut ans Werk gegangen. Diesmal hat es geklappt und gestern konnte ich zum ersten Mal in der neuen Wohnung schlafen


Irgendwie scheint dieser Umzug eine Prüfung zu sein,
mein Jüngster ist am Freitag mit einer dicken Erkältung aus der Kaserne gekommen,
somit für die beiden Umzugstage ausgefallen.

Dafür kommt er gleich zum Frühstück


und kriegt gestärkt dann hoffentlich die Batterie meines Autos wieder in Gang;
die scheint sich über Nacht verabschiedet zu haben.

Somit habe ich mich mit schmerzendem Rücken zu Fuß in die Kirche geschleppt,
aber der Gottesdienst mit dem Thema "Der Herr ist mein Hirte ..." Psalm 23
war wunderschön und hat mir neue Kraft gegeben.

Sonntagsfreude: Geschafft ... 
(wenn auch nur ein Teil - morgen geht's weiter !)


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: 
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung 
schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :-))
 
Ursprünglich die Idee von Maria vom Kreativberg
jetzt bei Rita auf ihrem Blog Mit Hand und Herz zu finden.

Kommentare:

  1. Ist doch schön, wenn man so viele Helfer hat auf die man sich verlassen kann. Viel Glück im neuen Daheim.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Du bist also angekommen in deiner neuen Wohnung.
    Glückwunsch dazu und hab es fein und fühle dich lange wohl darin!
    Das Sprichwort " der Mensch denkt und Gott lenkt " ist bei dir ja nun mal wieder bestätigt worden, trotzdem ist jetzt alles in trockenen Tüchern und das ist gut so.
    Warum schläfst du denn in einem Schrankbett ?
    Hast du nur eine kleine Wohnung ?
    Neugierig, gell, aber das würde mich interessieren, ich dachte so Schrankbetten gibt es gar nicht mehr, grins.
    Dann wünsche ich dir einen gemütlichen Sonntag im neuen Heim und ich freue mich auf die angekündigte Fortsetzung.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine, hoffe du hast gut geschlafen im neuen Heim.
    Freu mich für dich, dass es mit dem Bett Umzug jetzt so gut geklappt hat, trotz Ausfälle der Familie. Alles Gute für dich in deinem neuen Heim.
    Lg Margit
    Vielleicht gibts mal ein Stricktreffen in einem schönen Cafe bei dir in der Nähe :-))

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute dir und deiner Familie! So ein K(r)ampf. lg Regula

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, da bist Du ja schon umgezogen. Viel Spaß in der neuen Wohnung!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. ...ich kann mich noch gut erinnern, dass du auf Wohnungssuche warst...war das nicht erst letzte Woche ;-)...und nun bist du schon umgezogen...ich wünsche dir, dass du in dieser Wohnung glücklich und in Frieden leben kannst,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir alles gute in deinem neuen Zuhause,
    dass du dich dort gut einlebst.
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen