Sonntag, 3. Januar 2016

Sonntagsfreude - alt gegen neu


Seit einigen Jahren kommt die Musik bei Frau Junischnee aus diesem kleinen Radiogerät, das es einst beim Kaffeeröster gab. Als Antenne fungiert schon lange eine ausrangierte Metall-Stricknadel, was bedeutet, dass der Empfang  nicht sonderlich gut ist, dazu kommt, dass der CD-Spieler Abspielgeräusche macht und auch gelegentliche Aussetzer hat.

Seit der bayerische Rundfunk im vergangenen Februar sein digitales Programm BR-Heimat auf Sendung hat, wünsche ich mir ein Radio, mit dem auch digitale Sender emfpangen werden können.

Nachdem wir in der Firma auch in diesem Jahr (freiwilliges) Weihnachtsgeld bekommen haben, habe ich den Wunsch in die Tat umgesetzt und bin "zwischen den Jahren" mit dem Erstgeborenen ins Nachbarörtchen gefahren, um bei einem Elektro-Einzelhändler ein Digitalradio mit CD-Funktion zu erstehen. Der Kauf wurde gleich mit Kaffee und leckerem Bienenstich gefeiert, das hat das Mutterherz doch sehr erfreut :-).

Und jetzt freut sich mein Herz über rauschfreien Empfang vieler verschiedener Sender und absolut störungsfreiem Abspielen von Hörbüchern.



Sonntagsfreude: alt gegen neu
 
Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: 
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung 
schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :-))

Ursprünglich die Idee von Maria vom Kreativberg
jetzt bei Rita auf ihrem Blog Mit Hand und Herz zu finden.


Kommentare:

  1. Schön wenn der Einzelhandel berücksichtig wird. Sieht richtig schön aus das neue Gerät.
    Ich höre eigentlich nur noch Internetradio.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Dann viel Freude mit dem neuen störfreien Radio!
    Danke für deinen netten Besuch bei mir und noch einen schönen Sonntagabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Viel Freude mit deinem neuen Radio wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Viel Freude mit dem neuen Gerät! liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen