Sonntag, 22. Februar 2015

Sonntagsfreuden


Meine heutige Sonntagsfreude kommt aus der Küche 
(was ja durchaus Seltenheitswert hat)

Am Freitag zum Auftakt der Skimeisterschaft an meinem Arbeitsplatz
hat ein Grundkurskamerad von meinem Erstgeborenen 
außer den üblichen Bio-Eiern ein Suppenhuhn mitgebracht.

Das "Mega-Huhn" hätte beinahe meine spärlichen Kochkünste
und meinen Suppentopf "in Bedrängnis" gebracht.



Aber es hat geklappt:
 nachdem das Huhn gestern den ganzen Nachmittag vor sich hingeköchtel hat,
ist heute mit einem Teil Brühe und Fleisch ein Reis-Gemüse-Eintopf entstanden.
 

Mmmmhhhh, lecker 
und tut so gut bei der naßkalten Witterung 
und den herumfliegenden Grippe-Viren.

Jetzt bringe ich eine Portion zu Maria auf den Kreativberg,
da könnt' Ihr alle kosten ;-))

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... 
die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun 
oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)



Samstag, 14. Februar 2015

Valentinstag die zweite



Natürlich habe ich auch jemanden bewichtelt,
Pia hatte sich Socken in 
"blau-grau-grün-Türkis - also Wasserfarben mit einem Schuß grauem Nebel"
 und verstärkter Ferse gewünscht.

Nach einigem Suchen habe ich ein hübsches Garn bei
Wollwunderwelt gefunden
und in der Bücherei ein interessantes Sockenbuch





Das Zusammenhäkeln ist leider nicht ganz so schön geworden,
wie ich es mir vorgestellt hatte, in unifarbenem Garn ist es wahrscheinlich unauffälliger.
Aber künftig stricke ich meine Socken wieder auf fünf Nadeln.

Valentinstag


Zum Valentinstag 
gab es in der Ravelrygruppe "Stricktreffen-im-Pfaffenwinkel" ein Sockenwichteln.

Superschöne, weiche, einwandfrei passende Socken
habe ich heute morgen ausgepackt


und den ganzen Tag nicht wieder ausgezogen



Ein herzliches Dankeschön an meine Wichtelmama Beate ♥♥♥


Sonntag, 8. Februar 2015

Sonntagsfreude


Meine Sonntagsfreude ist eeeendlich mal wieder was Gestricktes:



Nein, ich werde nicht Oma, 
das Jäckchen geht an die kleine Theresa-Sophie einer ehemaligen Arbeitskollegin.

Mein erster Raglan von oben


hat total Spaß gemacht,
kommt in irgendeiner Form sicher mal wieder auf die Nadeln.
Die Anleitung für das Jäckchen habe ich auf Ravelry gefunden.

Bevor ich etwas Neues anstricke,
geh' ich eine Runde Sonntagsfreuden bei Maria schauen.

Macht Euch einen schönen Sonntag!

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Sonntag, 1. Februar 2015

Bunt ist die Welt


Lotta möchte bei Ihrer Aktion  "Bunt ist die Welt" heute 
Blumen an ungewöhnlichen Orten sehen,
das kann sie gerne haben :-)) :



Sonntagsfreude




Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten:
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach 
eine Sonntagsfreude sind :)

Die Küchenhelferlein haben Zuwachs bekommen:



Ein Leben ohne Wasserkocher ist für mich undenkbar,
die elektrische Reibe ist fast täglich im Einsatz
und jetzt habe ich mir in einem Anfall von "ich-weiß-nicht-was" 
einen Standmixer gegönnt 
(ich bekenne, einer Verkaufssendung beim Frühstücksfernsehen zum Opfer gefallen zu sein -
aber Schuld ist mein Jüngster :-)), der morgens immer die Glotze einschaltet, 
und ich bin dann gaaaaanz unschuldig daran hängen geblieben)


Hier das gute Stück noch einmal solo



Zum Sonntagsfrühstück habe ich dann gleich einen Versuch gestartet 
und Saft aus einer halben Biogurke mit Schale hergestellt


Fazit: es braucht sicher eine Zeit, bis wir gut miteinander zurechtkommen :-))
Zum Thema Gurkensaft: nächstes Mal nehme ich eine ganze Gurke, eher ohne Schale,
zu wenig Masse funktioniert nicht gut 
und die Schale wird nicht so fein,
dass sie durch den Hahn geht
(oder ich muss den Höllenlärm etwas länger ertragen ?????)


Mit dem Zusatzteil habe ich Walnüsse "gerieben"
(Endprodukt leider nicht geknipst 
und nicht ganz zufriedenstellend,auch hier ist Übung angesagt)
 


Trotzdem ist ein leckeres, gesundes Sonntagsführstück entstanden:


Und weil heute Mariä Lichtmess ist, 
habe ich die Krippe verpackt und durch Frühlingsblumen ersetzt.

Habt einen feinen Sonntag!

Mehr Sonntagsfreuden findet Ihr wie immer bei Maria!