Sonntag, 1. Februar 2015

Sonntagsfreude




Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten:
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach 
eine Sonntagsfreude sind :)

Die Küchenhelferlein haben Zuwachs bekommen:



Ein Leben ohne Wasserkocher ist für mich undenkbar,
die elektrische Reibe ist fast täglich im Einsatz
und jetzt habe ich mir in einem Anfall von "ich-weiß-nicht-was" 
einen Standmixer gegönnt 
(ich bekenne, einer Verkaufssendung beim Frühstücksfernsehen zum Opfer gefallen zu sein -
aber Schuld ist mein Jüngster :-)), der morgens immer die Glotze einschaltet, 
und ich bin dann gaaaaanz unschuldig daran hängen geblieben)


Hier das gute Stück noch einmal solo



Zum Sonntagsfrühstück habe ich dann gleich einen Versuch gestartet 
und Saft aus einer halben Biogurke mit Schale hergestellt


Fazit: es braucht sicher eine Zeit, bis wir gut miteinander zurechtkommen :-))
Zum Thema Gurkensaft: nächstes Mal nehme ich eine ganze Gurke, eher ohne Schale,
zu wenig Masse funktioniert nicht gut 
und die Schale wird nicht so fein,
dass sie durch den Hahn geht
(oder ich muss den Höllenlärm etwas länger ertragen ?????)


Mit dem Zusatzteil habe ich Walnüsse "gerieben"
(Endprodukt leider nicht geknipst 
und nicht ganz zufriedenstellend,auch hier ist Übung angesagt)
 


Trotzdem ist ein leckeres, gesundes Sonntagsführstück entstanden:


Und weil heute Mariä Lichtmess ist, 
habe ich die Krippe verpackt und durch Frühlingsblumen ersetzt.

Habt einen feinen Sonntag!

Mehr Sonntagsfreuden findet Ihr wie immer bei Maria!

Kommentare:

  1. Viel Spaß mit deinem neuen Helferlein wünsche ich dir liebe Christine. Wenn du mal ein paar Rezeptanregungen benötigst, auf www. gruenesmoothies.de gibt es sehr interessante Sachen. Sie hören sich erst mal etwas seltsam an, aber ich mag diese Gründrinks hin- und wieder ganz gerne. Vor allem bilde ich mir ein, dass sie am morgen getrunken die Lebensgeister anregen. Ich mache den Smoothie dann bereits am Vorabend (auch mein Mixer macht ordentlich Lärm und das fände ich in der Früh für die Nachbarn eine Zumutung) und bewahre ihn im Kühlschrank auf.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So einen Standmixer hätte ich auch gerne - allerdings haben wir keinen Platz um ihn dauerhaft einsatzbereit aufzustellen - und Dinge, die ich erst irgendwo rausfischen muss um sie zu verwenden.. nö das funktioniert leider nicht ;)

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem Helferlein - das wird sicher nach ein wenig Übung noch besser klappen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. neugierig, wie ich bin, hab ich gleich mal nachgeschaut! da hast du dir ja ein schönes stück geleistet! mein standmixer wurde von mir vor jahren zum papiermixer umfunktioniert - mangels anderer verwendung. dafür hat er sich bestens geeignet, vielleicht sollt ich mal wieder papier schöpfen ...
    ich hoffe, deinem helferlein widerfährt nicht ein ähnliches schicksal!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen