Sonntag, 21. Dezember 2014

Sonntagsfreude

Auch die vergangene Adventswoche brachte viele kleine und große Freuden
(und fast ein bisserl Advents-Stress ;-)... )


Seit nunmehr 10 Jahren steht bei uns im Dorf vom 3. Advent bis Hl. Drei Könige ein Glühweinstanderl, das reihum von den örtlichen Vereinen betreut wird, der Erlös kommt in einen Sozial-Fonds der Gemeinde. Die Termine werden jedes Jahr neu ausgelost und der Pfarrgemeinderat war am Mittwoch dran. Ich habe von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr Glühwein und Kinderpunsch ausgeschenkt. Viel war nicht los bei dem sch.... Regenwetter, aber trotzdem hat es Spaß gemacht.

Am Donnerstag war abends unsere Betriebs-Advents- und Jahresschlußfeier,
davon erzähle ich später ein bisschen mehr.

Für den Freitag habe ich für meine Freundin Susanne und mich Karten für eine kabarettistische Weihnachtslesung erstanden, der Erlös geht in die Bürgerstiftung in unserem Landkreis. Trotz müde vom Vortag war es ein ganz toller Abend und das Wirtshaus werde ich sicher noch einmal besuchen.

Gestern war zuerst mal ausschlafen angesagt. Vormittags habe ich die über-lebenswichtigen Dinge für die Feiertage eingekauft (Duschgel und Shampoo, Küchenrolle, Toilettenpapier, Waschpulver ...) und ein bisserl in der Wohnung rumgekramt. Abends war ich mit meiner Freundin aus Seefeld zum Leutascher Kapellenwandern mit anschließendem Abendessen.

Den heutigen Sonntag habe ich mit dem Engelamt um 7.00 Uhr in der Partenkirchner Kirche begonnen. Auf dem Programm stehen noch ein paar Weihnachtskarten schreiben und die restlichen Geschenke verpacken. Vielleicht gehe ich abends noch zur Adventsandacht ins Nachbardorf.

Ich wünsche Euch einen gemütlichen 4. Adventssonntag
und zeig' Euch noch eine Sonntagsfreude:


Ein paar Millimeter Schnee hat's heut Nacht gegeben :)


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Mehr Sonntagsfreuden gibt es wie immer bei Maria.

1 Kommentar:

  1. Dein Kranz ist wundervoll! Auf Schnee warten wir noch.
    liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen