Sonntag, 30. November 2014

Sonntagsfreude

1. Advent


Bei sternenklarem, dunklem Himmel zum Adventsgottesdienst gehen, 
der heute um 7.00 Uhr beginnt.

Anfangs nur bei Kerzenschein, dann bei immer heller werdendem Tageslicht
unter anderem "Wir sagen Euch an ..." und "Macht hoch die Tür" singen.

Ein gemütliches Adventssonntagsfrühstück,
dabei adventliche alpenländische Musik hören und im Adventskalender lesen, 
der schon am Vorabend des 1. Advent beginnt

Einen langen Adventssonntag vor mir haben,
vielleicht einen Christkindl-Markt besuchen,
vielleicht heute Abend zum Taize-Lieder singen gehen,
vielleicht aber auch einfach nur gemütlich zu Hause sein
stricken, lesen, und Ruhe genießen.

Einen schönen 1. Advent wünsche ich Euch!

Sonntagsfreuden sammeln,
eine schöne Idee von Maria.

1 Kommentar:

  1. Das hört sich nach einem ganz entspannten 1. Advent an. So soll es sein. Meiner wird sich ähnlich gestalten, ich entscheide einfach wonach mir die Laune steht :-) Dafür ist so ein 1. Advent prima geeignet. Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen