Sonntag, 17. August 2014

Sonntagsfreude

Nachdem ich mich grad mit einem Buch "Schlank durch Achtsamkeit" beschäftige,
habe ich heute seit langem mal wieder nur gefrühstückt,
nichts nebenbei gelesen, nicht nebenbei im www unterwegs gewesen, kein Hörbuch gehört, 
nichts gestrickt, nicht wie am Arbeitsplatz schon Arbeitsabläufe gestartet, ...
nein, einfach nur gefrühstückt.

Und weil heute eeeendlich mal wieder blauer Himmel ist und die Sonne scheint, 
habe ich das auf dem (Nord-Ost-)Balkon getan.


Vorher habe ich mein Olivenbäumchen vom Stauwasser befreit
und mich mit langer Hose, gestrickten Socken und dicker Fleecejacke ausgerüstet.

Ich habe den Unterschied zwischen Erd-, Him- und Blaubeeren geschmeckt,
mir den cremigen  Quark auf der Zunge zergehen lassen, und die gehackten Mandeln geknabbert,
mir zwischendurch die Hände am Kaffeebecher gewärmt und den Kaffee genossen.

Ganz stimmt das "nur gefrühstückt" dann doch nicht,
denn zwischendurch habe ich die Aussicht genossen,


mich über das Geplapper der Kinder auf dem Ferienhof gegenüber gefreut,
über das "Nun waate doch maaaal" einer Frau in einer Radlergruppe geschmunzelt,
der jungen Nachbarin beim Fensterputzen zugesehen 
(vielleicht sollte ich das auch mal wieder tun), die Ihren Fensterwischer wie ein Fitnessgerät geschwungen hat
und überlegt, was die Gäste denken, die nach einer grauen, regnerischen Woche
an so einem Sonntag die Koffer ins Auto laden.

Das lauter und leiser werdende Geräusch des Bulldogs mit Mähwerk
hat mich nicht gestört,


genausowenig wie vorbei klappernde Walkingstöcke,
weil endlich wieder draußen gelebt wird !!!


Und gleich werde ich mit Buch und Strickzeug irgendwo in die Sonne gehen,
denn die 12 Grad auf meinem Balkon sind keine Wohlfühltemperatur.

Habt einen feinen Sonntag
und schaut vielleicht nach weiteren Sonntagsfreuden bei Maria.



Kommentare:

  1. Na, wenn das mal keine entspannte Sonntagsfreude ist.. lächel!!
    Einfach mal "nur" frühstücken: nicht mehr - nicht weniger.
    Schön.
    Herzliche Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber schöne Ferien!! Und an der Sonne ist es doch etwas wärmer!
    Weiterhin schöne und vorallem sonnige Tage!
    Herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir - aber das sind keine Ferien, ich bin da dahoam :-)). Aber ein paar sonnige Tage würden mich auch an den Arbeitstagen freuen. Lieben Gruß, Christine

      Löschen
  3. Ja Achtsamkeit ist schon ein tolles Ding ;) Ich schaff es leider auch viel zu selten mich auf eine Sache zu konzentrieren - vor allem nebenbei nicht zu arbeiten! Aussicht genießen gilt ja nicht - sonst könntest du uns nicht die tollen Fotos zeigen ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Buch steht so ungefähr "Achtsamkeit muss man üben, üben, üben" :-)) aber es lohnt sich! LG, Christine

      Löschen
  4. Ja, ich halte ebenfalls viel davon bei dem zu sein, was ich gerade tue. Es ist unglaublich, wie wenig man sonst "bei der Sache ist". Sehr heilsam!!! Viel Erfolg weiterhin.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hab's gleich beim Abendessen noch einmal probiert - allerdings im Wohnzimmer. Auf dem Balkon war es viel zu windig. LG, Christine

      Löschen
  5. Das hört sich nach einem sehr gelungenen Tag an. Und das Thema finde ich sehr spannend, da ich auch sehr gerne 7 Sachen auf einmal mache :-)
    Sonntägliche Abendgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Multi-tasking wird völlig überbewertet!

      Löschen
    2. Upps, der :-)) fehlt noch, und die lieben Grüße!

      Löschen